Sie sind hier: Archiv » 

27.09.2017: Neues Aufgabenfeld beim Roten Kreuz im Saarland

Vizepräsidentin Margarete Schäfer-Wolf begrüßte Teilnehmer in den neuen DRK-Räumen in Saarbrücken-Burbach. Wir setzen ein Zeichen - mit dieser neuen Massnahme.

In seinen neuen Räumen in der Hochstraße 94-98 in Saarbrücken - Burbach startete am Montag, dem 25. September 2017 der Integrationskurs mit Alphabetisierung beim Deutschen Roten Kreuz, Landesverband Saarland, in Saarbrücken.

Die Vizepräsidentin des DRK Landesverbandes Saarland, Margarete Schäfer-Wolf, begrüßte die neuen Kursteilnehmer und wünschte Ihnen viel Erfolg. Viele der Zugewanderten müssen eine zusätzliche Hürde bewältigen: Sie sollen nicht nur Deutsch sprechen, sondern gleichzeitig in lateinischer Schrift lesen und schreiben lernen.

Die Alphabetisierungskurse helfen diesen Menschen dabei. Die Kurse bestehen aus insgesamt 960 Unterrichtseinheiten - eine Unterrichtseinheit entspricht dabei 45 Minuten. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Erweiterung um 300 Unterrichtsstunden möglich. Es wird in kleinen Gruppen gelernt, so dass die Lehrkraft intensiv auf jeden Teilnehmer eingehen kann. Ziel des Alphabetisierungskurses ist das Sprachniveau A2.

27. September 2017 12:56 Uhr. Alter: 3 Jahre