Sie sind hier: Archiv » 

16.12.2016: Jessyka Schädler für ihr Engagement geehrt

Die Weihnachtsfeier des Jugendrotkreuzes (JRK) Dudweiler fand im DRK-Heim statt. Eingeladen hatten die 19 JRK-Kids und die Jugend-/Gruppenleitung alle Eltern und die Vertretungen des örtlichen DRK, in ihre Unterkunft in der Fischbachstraße, um gemeinsam zu feiern. Zu Beginn begrüßte die JRK-Leiterin Anke Wollbold alle Eltern und Angehörige die so zahlreich den Einladungen gefolgt sind. Sie begrüßte auch die Vertretung vom DRK: Ortsvorsitzenden Jürgen Arens, den Stellvertreter Gerd Wühr, den Bereitschaftsleiter Eric Wollbold und Stellvertreter Uwe Deeg, die Leiterin der DRK-Sozialarbeit Heike Arens.

Quelle: OV Dudweiler

Der Kreisgeschäftsführer konnte leider nicht erscheinen und musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen. Nach der Begrüßung gab sie einen kurzen Jahresüberblick über die Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen.

Der Vorsitzende Arens dankte der JRK-Leiterin Anke Wollbold und den Gruppenleiterinnen Heike Cujko und Jessyka Schädler für die zahlreichen Stunden aufopferungsvoller ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit beim JRK.

Einen besonderen Dank und Ehrung konnte Anke Wollbold an Jessyka Schädler aussprechen, die für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt wurde und hierfür eine Urkunde des Jugendrotkreuzes erhielt. In ihrer Dankesrede verwies sie auf das große Engagement von Jessyka, die es als kleines Mädchen schon nicht erwarten konnte bis sie freitags zur Gruppenstunde gehen durfte. Sie setzte sich aber auch ein als Kinder-Gruppensprecherin und als sie alt genug war musste sie natürlich auch bald ihre Ausbildungen zur Gruppenleiterin absolvieren – für Jessyka eine Selbstverständlichkeit.

Mit ihren vorweihnachtlichen Gesangs- und Gedichtvorträgen sowie mit einer ganz besonderen Theateraufführung „Aschenputtel und die hässlichen Schwestern“ konnten die Jugendrotkreuzler endgültig überzeugen und alle Anwesenden waren begeistert. Arens war so von der Aufführung angetan, dass er schon einen Folgeauftritt zum Sommerfest in Erwartung stellte.

Quelle: SZ, red./jb

16. Dezember 2016 08:15 Uhr. Alter: 4 Jahre